Image
Image
 

Kristinehamns konstmuseum ist ein junges Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Das Museum ist Treffpunkt für die unterschiedlichsten Besucher. Es hat sich zum Ziel gesetzt, Kunstinteresse zu wecken und zu eigenen Betrachtungen anzuregen.

Kristinehamns konstmuseum liegt in Mariebergs Park, einem landschaftlich schönen Gebiet am Strand des Sees Vänern. Der Museumsbetrieb ist in einer ehemaligen Heizzentrale angesiedelt, die im Rahmen eines großen europäischen Projekts renoviert und zu einem modernen Museumsgebäude umgewandelt wurde. Ein Gebäude, das höchste architektonische, funktionelle und sicherheitsmäßige Anforderungen erfüllt.

Ausstellungen
Die Ausstellungen bilden den Kern des Museums. Hier wird ein vielseitiges Angebot nationaler und internationaler Kunst präsentiert. Die Ausstellungen zeigen sowohl Kunst traditioneller Art (Malerei, Bildhauerei, Grafik usw.) als auch neuere Techniken (Installationen, Video u.a.).
Das Museum besitzt auch eine Kunstsammlung, die sich auf Werke von Künstlern aus der Region konzentriert. In regelmäßigen Abständen werden ausgewählte Stücke aus der Sammlung gezeigt.

Führungen
Gruppen können für alle Ausstellungen Führungen buchen. Wenn besondere Wünsche vorliegen, erstellt das Museum gern ein passendes Konzept.

Programmaktivitäten
Im Zusammenhang mit den Ausstellungen arrangiert das Museum die verschiedensten Veranstaltungen, beispielsweise Vorträge oder Konzerte.

Shop
Der Museumsshop hält ein vielfältiges Sortiment für alle Altersstufen in unterschiedlichen Preislagen bereit. Hier findet man Kunstliteratur, Designgegenstände, Schmuck, Kunsthandwerk sowie eine Auswahl an Postkarten und Postern. Im Shop werden Kataloge und speziell ausgewählte Literatur und Produkte angeboten, die an die aktuellen Ausstellungen anknüpfen. 

Kinder und Jugendliche
In der Konstverkstan (Kunstwerkstatt) können Kinder und Erwachsene sich selbst an schaffender Kunst versuchen. Hier gibt es Farben und Pinsel sowie eine einfache kleine Ausstellung eigener Gemälde der Besucher. Gruppen werden nach entsprechender Buchung vom Museumspädagogen betreut. Für die Jüngeren gibt es auch die Möglichkeit, das Museum gemeinsam mit Konstdetektiven, dem „Kunstdetektiv“, zu entdecken. Dies ist ein Blatt mit Fragen und Aufgaben, bei dem es eher darum geht, zu knobeln, zu zeichnen und sich etwas auszudenken als reine Fakten herauszufinden.

Cafe
Im Museumsgebäude finden Sie Restaurant & Cafe Panncentralen. Hier stehen sorgfältig zubereitete Gerichte von lokalproduzierten Zutaten, hohe Qualität und persönlicher Service im Mittelpunkt.

 
Tweeta